Abschlussturnier der Saison 2012

Gestern fand das in Stade aufgrund seiner verdrängenden Wirkung ja viel diskutierte Abschlussturnier der Hamburg-Liga statt. Ein bunte Mischung aus Spielern aller Ligen hatte sich im Kixx eingefunden, um entspannt und unter ständiger Zufuhr neuer Energie in Form von Mate und Pizza ein Fair-4-All DYP mit abschließender (Doppel-)KO Runde zu zelebrieren. Gespielt wurde auf allen Tischen, also auch auf dem blauen Leo, dem aktuellen P4P, dem im Kixx neuen Tornado und dem von den meisten so geliebten Bonzini. Nachdem neun Vorrunden gespielt waren, wurde das Turnier unterbrochen. Björn Brose resümierte kurz die letzte Saison, bedankte sich bei allen Helfern und nahm die Ehrungen der jeweiligen Liga – Meister, des Hamburger Mannschaftsmeisters und des Pokalsiegers vor. Dank der fast fehlerfreien Saison, die 2-5-3 2012 gespielt hat, bekamen auch wir unsere erste Merite als Mannschaft:

Liga3BMeister2012A

Den Wimpel hat Bert stellvertretend für die Mannschaftsleitung entgegen genommen.

Bevor der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden konnte, wurde noch die zweite Runde im Ligapokal ausgelost. Dabei mussten die beiden Stader Teams relativ lange warten, bis die Losfee endlich die Propeller aus dem Lostopf gezogen hat. Leider kann sich der Autor nicht mehr an den Gegner der Propeller erinnern, aber die Paarungen werden sicher bald zeitnah im Ligatool der Liga erscheinen. Als drittletzte Paarung wurde dann 2-5-3 gegen die Linksdreher gezogen, die aufgrund ihrer Unterklassigkeit automatisch das Heimrecht erhalten. Kein leichter Gegner, aber auch nicht unbezwingbar. Jetzt müssen wir nur noch zusehen, dass wir innerhalb des “knappen” Zeitfensters auch einen Termin finden. ;-)

Danach ging es mit dem Turnier weiter. Wie der Zufall (Oder besser die Vorplatzierung aus der Vorrunde) es so wollte, bildeten die beiden 2-5-3 Vertreter (Paddy und Bert) ein Team in der KO-Runde. Nachdem die erste Runde durch klugen taktischen Wechsel nach 0:1 Sätzen noch gedreht werden konnte, beendete Mohammed ein weiteres Fortkommen im Winnerbracket. Im Loserbracket bedeuteten dann Sammy und Sascha A. das Turnierende für das junge Stader Doppel. Ein schönes Turnier, das sicher allen Spielern viel Spass gemacht hat.

Wir sehen uns am Tisch.

Bert

/**

Ein Gedanke zu „Abschlussturnier der Saison 2012

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*/